Schwerpunkt des trainingswissenschaftlichen Bereichs ist die Diagnostik von Trainings- und Wettkampfleistungen sowie die Optimierung und individuelle Steuerung von Trainingsleistungen mit dem Ziel der Leistungsmaximierung.

Es sollen Leistungsfortschritte sowie Leistungsreserven aufgezeigt werden, indem konditionelle, koordinative, technische und taktische Leistungsfaktoren unter Berücksichtigung von physiologischen und biomechanischen Kenngrößen untersucht werden.
Parallel dazu wird eine der Sportart entsprechende Trainingsdatendokumentation und somit eine Diagnose des Trainingsprozesses durchgeführt.

Die Trainingsoptimierung ist in drei Teilbereiche untergliedert:

1. physiologische Leistungsdiagnostik
2. biomechanische Leistungsdiagnostik
3. Krafttraining und Kraftanalyse
 
 
 
Kontakt:
Dr. Joachim Jost
Physiologische Leistungsdiagnostik 
 
Tel: 06221-4766-33
E: j.jost(a)osp-mrn.de
 
 
Hans-Wolfgang Döttling
Biomechanik
 
Tel: 06221-4766-41
E: h.doettling(a)osp-mrn.de
 
 
Helmut Müller
Kraftdiagnostik
 
Tel: 06221-4766-42
E: h.mueller(a)osp-mrn.de